west.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles aus der Region West

Privates Omnibusgewerbe Saarland

Gewerkschaft GÖD muss Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeber LVS nach Mitgliedervotum wieder aufnehmen. 75% der GÖD Mitglieder im privaten Omnibusgewerbe des Saarlandes lehnen Tarifergebnis mit dem LVS vom 12.03.2013 ab.

Die Gewerkschaft GÖD (Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen) im Saarland hat die Mitgliederbefragung zum Tarifabschluss mit dem Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland (LVS) am 25.03.2003, 12:00 Uhr abgeschlossen. Das Tarifergebnis vom 12.03.2013 stand unter der Bedingung der Annahme durch die GÖD - Mitglieder. Gleichwohl waren alle Beschäftigten im privaten Omnibusgewerbe des Saarlandes zur Abstimmung aufgefordert worden.

Weiterlesen...
 

Tarifeinigung im privaten Omnibusgewerbe: 6,5 % mehr Lohn und Gehalt sowie eine Einmalzahlung für die Beschäftigten und Auszubildenden  im privaten Omnibusgewerbe. Gewerkschaft GÖD geht mit dem Tarifergebnis in die Mitgliederbefragung

Die Gewerkschaft GÖD (Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen) im Saarland und der Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland (LVS) erzielen nach zähen Verhandlungen am Abend eine Tarifeinigung  für die Beschäftigten im privaten Omnibusgewerbe für das Saarland. Das Tarifergebnis sieht eine Lohn- und Gehaltssteigerung sowie der  Ausbildungsvergütungen von 6,5 % vor und eine Einmalzahlung von 300,- EUR und für die Auszubildenden in Höhe von 80,- EUR. Das Einstiegsmonatsgehalt wurde um 141,38 EUR auf 1478,32 EUR angehoben.

Weiterlesen...
 

Arbeitssituation und Arbeitsbelastung der Luftsicherheitsassisteninnen / Luftsicherheitsassistenten

Schreiben des GÖD Regionalverband Südwest, GÖD Landesfachgruppe Flughäfen Hessen und CGB Landesverband Hessen an den Bundesinnenminister Dr. Friedrich zur „Arbeitssituation und Arbeitsbelastung der Luftsicherheitsassistenten und Luftsicherheitsassistentinnen / Verantwortungs- und Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums des Inneren“

Weiterlesen...
 

18.02.2013

Aufruf zum Warnstreik und Demo für Landesbeschäftigte am 20. Februar 2013 in Saarbrücken!

 

Weiterlesen...
 

GÖD Verhandelt am 19.11.12 mit dem LVS über die Beschäftigungsbedingungen im  private Omnibusgewerbe

Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) und der Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland (LVS) e.V. verhandeln über einen Anwendungstarifvertrag zum TV-N Saar.

Weiterlesen...
 

Gewerkschaft GÖD fordert für die Beschäftigten der privaten Omnibusbetriebe im Saarland 6,5% Entgelterhöhung und die Reduzierung der Wochenarbeitszeit für Kraftfahrer in Omnibusbetrieben von 42 auf 40 Stunden. Tarifverhandlungen werden am Dienstag, den 12.03.13 fortgesetzt

Tarifkommission der Gewerkschaft GÖD (Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen) im Saarland hat am 11.03.2013 die Tarifforderung für die Beschäftigten im privaten Omnibusgewerbe beschlossen. GÖD und Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland (LVS) nehmen am Dienstag, den 12.03.2013 die ausgesetzten Tarifverhandlungen wieder auf

Saarbrücken/11.03.2013/ca: Nach dem die GÖD die Verhandlungen mit dem LVS durch

Weiterlesen...
 

Warnstreik im öffentlichen Dienst des Saarlandes (Landesbeschäftigte) 

GÖD Mitglieder folgen dem Aufruf der saarländischen Gewerkschaften im öffentlichen Dienst

Bsirske-Fontaine Warnstreik 2013 Saarbrücken klein

Ver.di Bundesvorsitzender Frank Bsirkse und GÖD-Regionalverbandsvorsitzender Herbert Fontaine

GÖD Verdi dbb klein 2

Warnstreikteilnehmer von Ver.di, GÖD und dbb

Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) im Saarland hatte am 20.02.2013 zum landesweiten Warnstreik der saarländischen Gewerkschaften im öffentlichen Dienst unter dem Motto: „Solidarität tut gut!“ aufgerufen. Über 1500 beschäftigte sind dem Aufruf der Gewerkschaften gefolgt. Arbeitgeber im öffentlichen Dienst unterbinden Solidarität der Beschäftigten.

Dem Aufruf der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes des Saarlandes zur Kundgebung und Demonstration sind am Mittwoch, 20.02.2013, über 1500 Landesbeschäftigten gefolgt.  

Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) im Saarland hatte am 20.02.2013 zum landesweiten Warnstreik der saarländischen Gewerkschaften im öffentlichen Dienst unter dem Motto: „Solidarität tut gut!“ aufgerufen. Über 1500 beschäftigte sind dem Aufruf der Gewerkschaften gefolgt. Arbeitgeber im öffentlichen Dienst unterbinden Solidarität der Beschäftigten.

Weiterlesen...
 

18.02.2013 - Die Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) im Saarland beteiligt sich am 20.02.2013 beim landesweiten Warnstreik der Gewerkschaften im öffentlichen Dienst im Saarland unter dem Motto: „Solidarität tut gut!“

GÖD ruft seine Mitglieder im Landesdienst am 20.02.2013 zum landesweiten Warnstreik auf 

Weiterlesen...
 

Privates Omnibusgewerbe auf dem Weg zum TV-N Saar

Die Tarifkommission der GÖD (Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen) beschließt die Aufnahme von Tarifverhandlungen zum Anwendungstarifvertrag TV-N Saar.

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 7

Schlagzeilen

NEUER LOHNTARIFVERTRAG FÜR DAS WACH-UND-SICHERHEITSGEWERBE NIEDERSACHSEN

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) hat mit der BDWS Landesgruppe Niedersachsen am 01. April 2011 einen neuen Lohntarifvertrag mit einer Laufzeit vom 01.06.2011 - 31.12.2013 für das Wach- und Sicherheitsgewerbe abgeschlossen.