west.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Arbeitstagung des Landesverbandes NRW

Am 15.01.2011 trafen sich GÖD-Mitglieder zu einer Arbeitsgruppentagung in der Geschäftsstelle in Bonn. Diese Tagung wurde auf der Mitgliederversammlung vom 6.11. des Vorjahres von vielen Mitgliedern angeregt und vom Landesvorstand aufgegriffen.

Zahlreiche Teilnehmer aus den verschiedenen Bereichen des Organisationsbereiches des Landesverbandes, wie öffentlicher Dienst, Bundeswehr, private und öffentliche Verkehrsunternehmen, Kliniken und Sozialverwaltungen nahmen an dieser Tagung teil.

Geleitet wurde diese Veranstaltung von dem Landesvorsitzenden Jürgen Cremer und dem Gewerkschaftssekretär Gregor Targowski.

Die Themengebiete waren sehr umfangreich und wurden von allen Teilnehmern sehr positiv bewertet.

Anschaulich wurden die Führungsgrundsätze einer Betriebsgruppe in einer PowerPoint-Präsentation dargestellt und von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen diskutiert. Alle waren sich einig, dass sich die Führungsgrundsätze unserer Betriebsgruppen aus dem Verständnis zum Führen, Lenken und Leiten aus allen Informationen, dem Instruieren und dem Motivieren wollen herleitet und dementsprechend umgesetzt werden muss.

Auch über die Frage: Warum eine Mitgliederbetreuung, wurde diskutiert und folgerte daraus die Erhöhung der Mitgliederbindung, denn gut betreute Mitglieder werben auch andere. Selbst hier darf die Motivation der Mitglieder nicht zu kurz kommen, weil das „Wir"-Gefühl und die Identifikation durch demokratische Strukturen gestärkt werden.

Alle Bereiche der GÖD müssen die Werte und Ziele der GÖD glaubhaft wiederspiegeln durch Inhaltliche und formale Gestaltung von Kommunikationsmitteln, der Handlungsweise der Gewerkschaft nach Innen und Außen sowie durch Qualität und Design von Werbemitteln.

Diese Thema griff Jürgen Cremer auf und berichtete von der Arbeitsgruppentagung Neue Medien vom 12. - 14. 01. 2011 in Berlin.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Arbeitsgruppentagung fortgeführt, vertieft und erweitert werden sollte.

Zurück

 

Schlagzeilen

NEUER LOHNTARIFVERTRAG FÜR DAS WACH-UND-SICHERHEITSGEWERBE NIEDERSACHSEN

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) hat mit der BDWS Landesgruppe Niedersachsen am 01. April 2011 einen neuen Lohntarifvertrag mit einer Laufzeit vom 01.06.2011 - 31.12.2013 für das Wach- und Sicherheitsgewerbe abgeschlossen.