west.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Betriebsratswahlen 2018 und Warnstreiks - Es gibt viel zu tun !

Im Bonn Bild 2Stadtwerke Bonn Konzern stehen die Wahlen der Betriebsräte in den Tochtergesellschaften wieder an. 2300 Beschäftigte haben die Möglichkeit, ihre Betriebsräte in den Tochtergesellschaften zu wählen.

Die GöD in Bonn ist im "Wahlkampfmodus"! Insbesondere in den Tochtergesellschaften der Energie - und Wasserversorgung Bonn- Rhein/ Sieg und der Bonn Netz GmbH gilt es, die starke GöD-Arbeitnehmervertretung weiter zu festigen. Die Ergebnisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass wir als GöD-Betriebsräte gute Arbeit leisten, sagt der Vorsitzende des Bezirksverbands Stefan Behr.

Neben den Betriebsratswahlen laufen die Vorbereitungen der GöD in Bonn zu weiteren Streikmassnahmen im Bezug zu den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst. Da immer noch kein Angebot der Arbeitgeberseite vorliegt und die Forderungen der Gewerkschaften bereits seit dem 8. Februar 2018 bekannt sind, müssen wir zu dem Instrument des Warnstreiks greifen, um unsere Forderungen nochmals nachhaltig zu unterstützen. Die nächste Verhandlungsrunde in Potsdam ist für den 15. und 16. April angesetzt.

Bonn Bild 3

 

Schlagzeilen

ERGÄNZENDE TARIFREGELUNG FÜR BESCHÄFTIGTE IN KOMMUNALEN KRANKENHÄUSER

Für Beschäftigte in Kommunalen Krankenhäusern wurde vereinbart, dass für während des Bereitschaftsdienstes geleistete Nachtarbeit ein Zeitzuschlag in Höhe von 15 % des Bereitschaftsdienstentgelts oder entsprechender Freizeitausgleich gewährt wird. Bei Leistung von mindestens 288 Nachtarbeitsstunden die während des Bereitschaftsdienstes geleistet werden, erhalten die Beschäftigten außerdem Zusatzurlaub von zwei Arbeitstagen pro Kalenderjahr.